SWOT-Analyse: auch für die Anwaltschaft

Die SWOT-Analyse extrahiert aus den im strategischen Audit ermittelten Informationen, die entscheidenden Stärken und Schwächen des Unternehmens, aber auch die Chancen und Risiken, die die Unternehmenstätigkeit begrenzen (Cambridge, 2019). Benjamin Künzli definiert definiert das Tool wie folgt: „bezeichnet ein Instrument mit dem Stärken und Schwächen einer Organisationseinheit analysiert und im Zusammenhang mit ihrem Umfeld beurteilt werden. Zudem kann es strategische Optionen liefern, SWOT ist ein Akronym für „Strenghts Weaknesses, Opportunities and Threats“. Die SWOT-Analyse wird in der Regel in Form einer Matrix dargestellt, wie auf der folgenden Abbildung ersichtlich (Künzli, 2012).

Abbildung: SWOT-Analyse Künzli, 2012)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.